FAHRZEUGE


Mehr Mobilität für Schliersee - das ist unser Ziel. Wir wollen hilfsbedürftigen Menschen das soziale Miteinander erleichtern und Mobilität im Alltag ermöglichen. Dafür gibt es das Bürgerauto Schliersee.
 
Mit einem zweiten Fahrzeug können auch all die Menschen, die zwar nicht die Voraussetzungen der Mildtätigkeit erfüllen, jedoch aus ökonomischen oder ökologischen Gründen auf ein eigenes Auto verzichten, eines mieten - zu besonders günstigen Konditionen.
 
 
1. Das Bürgerauto Schliersee
Das Bürgerauto ist eine soziale Carsharing-Initiative, die mildtätige Zwecke verfolgt. Es wurde mit Spenden vieler Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht. Dementsprechend steht es nur denjenigen zur Verfügung, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Grundlage hierfür ist der Paragraph 53 aus der Abgabenordnung (AO):

 

§ 53 Mildtätige Zwecke

"Eine Körperschaft verfolgt mildtätige Zwecke, wenn ihre Tätigkeit darauf gerichtet ist, Personen selbstlos zu unterstützen,
1. die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder

 

2. deren Bezüge nicht höher sind als das Vierfache des Regelsatzes der Sozialhilfe im Sinne des § 28 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch; beim Alleinstehenden oder Alleinerziehenden tritt an die Stelle des Vierfachen das Fünffache des Regelsatzes. Dies gilt nicht für Personen, deren Vermögen zur nachhaltigen Verbesserung ihres Unterhalts ausreicht und denen zugemutet werden kann, es dafür zu verwenden. Bei Personen, deren wirtschaftliche Lage aus besonderen Gründen zu einer Notlage geworden ist, dürfen die Bezüge oder das Vermögen die genannten Grenzen übersteigen."

"Bezüge im Sinne dieser Vorschrift sind
a) Einkünfte im Sinne des § 2 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes und
b) andere zur Bestreitung des Unterhalts bestimmte oder geeignete Bezüge, aller Haushaltsangehörigen. Zu berücksichtigen sind auch gezahlte und empfangene Unterhaltsleistungen. Die wirtschaftliche Hilfebedürftigkeit im vorstehenden Sinne ist bei Empfängern von Leistungen nach dem Zweiten oder Zwölften Buch Sozialgesetzbuch, des Wohngeldgesetzes, bei Empfängern von Leistungen nach § 27a des Bundesversorgungsgesetzes oder nach § 6a des Bundeskindergeldgesetzes als nachgewiesen anzusehen. Die Körperschaft kann den Nachweis mit Hilfe des jeweiligen Leistungsbescheids, der für den Unterstützungszeitraum maßgeblich ist, oder mit Hilfe der Bestätigung des Sozialleistungsträgers führen. Auf Antrag der Körperschaft kann auf einen Nachweis der wirtschaftlichen Hilfebedürftigkeit verzichtet werden, wenn auf Grund der besonderen Art der gewährten Unterstützungsleistung sichergestellt ist, dass nur wirtschaftlich hilfebedürftige Personen im vorstehenden Sinne unterstützt werden; für den Bescheid über den Nachweisverzicht gilt § 60a Absatz 3 bis 5 entsprechend.  
Sozialverträglich. Frei verfügbar.
Damit Sie das Bürgerauto Schliersee nutzen können, müssen wir vorher prüfen, ob Sie die oben genanntenBedingungen erfüllen. Melden Sie sich einfach an und wir sagen Ihnen welche Nachweise wir benötigen."

 

Der Ford Fiesta steht Ihnen dann zu Ihrer Nutzung kostenfrei zur Verfügung. Lediglich die Kraftstoffkosten für Ihre Fahrten müssen Sie selbst voll ersetzen.Das Bürgerauto Schliersee steht in der Lautererstraße 1 in Schliersee und ist so einfach und schnell erreichbar.

 

Wenn Sie das Bürgerauto Schliersee gerne nutzen möchten und laut dem oben genannten Paragraph mildtätig sind, können Sie sich hier anmelden!

 

2. Der Mietwagen zum „Schlierseer Tarif“
Dieses Auto ist nicht nicht durch Spenden finanziert. Und es kann von all denen genutzt werden, die vor allem aus ökonomischen und ökologischen Gründen kein eigenes Fahrzeug besitzen (und die die Voraussetzungen nach §53 AO nicht erfüllen). Das Autohaus Pusl stellt allen Schlierseern diesen Mietwagen zum stark vergünstigten „Schlierseer Tarif“ zur Verfügung.
 
Wenn Sie vom günstigen „Schlierseer Tarif“ profitieren und den Kleinwagen mieten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Autohaus Pusl, Neuhauser Straße 22 in Schliersee. Dort können Sie die Verfügbarkeit zum Wunschtermin prüfen und das Mietauto reservieren. Mehr Informationen erhalten Sie telefonisch unter 08026/ 606560! (Bitte beachten Sie die entsprechenden Öffnungszeiten.)

 

Teilen Sie das Projekt doch mit Ihren Freunden!

KONTAKT

Nachbarschaftshilfe gemeinnützigeUG

Postfach 53, 83727 Schliersee

info@das-buergerauto.de